0

Grauwasserrecycling

- Wasser mehrfach nutzen

Abwasser fällt im Haushalt sehr unterschiedlich stark verschmutzt an. Es kann in Grau- und Schwarzwasser eingeteilt werden. Schwarzwasser kommt aus dem WC-Bereich, macht ca. ein Drittel der Abwassermenge aus und enthält Urin und Fäkalien. Grauwasser entsteht bei der Körperpflege oder bei der Kleider- und Geschirrwäsche.
Das nebenstehende Diagramm zeigt, dass auf ca. ein Drittel des häuslichen Abwassers zwei Drittel der organischen Belastung und über 90 % der Nährstoffe Stickstoff und Phosphor entfällt.
Grauwasser ist vergleichsweise gering verschmutzt, enthält wenig Nährstoffe und ist fäkalienfrei.
Zusammensetzung Schwarzwasser und Grauwasser
Grauwasser kann mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand gesammelt, gereinigt und wiederverwendet werden. Dadurch wird ca. 30 - 50 l weniger Abwasser pro Person und Tag abgegeben
Es gibt verschiedene Arten der Grauwasseraufbereitung, wovon sich zwei Varianten in langjährigen Praxistests bewährt haben: Pflanzenkläranlagen und spezielle technische kompakte Grauwasserreinigungsanlagen.
mangrove
Manfred Gröner
Oberdorfstr. 29
D-02763 Mittelherwigsdorf

fon +49 (0) 35 83 79 55 98
fax +49 (0) 35 83 69 68 28
mobil +49 (0) 160 99 15 24 69
mail: mail@mangro.net
© mangrove 2017